Wie funktioniert eine Heissluftfritteuse?

Wie funktioniert eine Heissluftfritteuse?
Vieles spricht für die Heissluftfritteuse und deren innovative Zubereitungsart. Doch wie genau funktioniert das immer beliebter werdende Küchengerät? Welche Grundlagen stecken hinter der geruchlosen und schnellen Zubereitung und warum kommt kein Fett zum Einsatz?

Geschmackvolles aus der Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse verfügt über eine sehr innovative und moderne Technologie. Bei ihr werden die Lebensmittel nicht mit heißem Fett frittiert, sondern lediglich mit der Hilfe eines heißen Luftstroms zubereitet. Genau genommen erfolgt also kein Frittiervorgang im eigentlichen Sinn. Es kommt kaum oder kein Öl zum Einsatz und so ist der Begriff „Fritteuse ohne Öl“ neben dem der Heissluftfritteuse gängig. Detailliert betrachtet ist diese Fritteusenart dem Backofen sogar ähnlicher als der klassischen Fritteuse.

Garart der Heißluftfritteuse schont Lebensmittel

Hinsichtlich der neuartigen Frittiertechnologie schont die fettfreie Fritteuse die Speisen. Der heiße Luftstrom sorgt lediglich für die Erwärmung und die Garung der Lebensmittel. Der Fettgehalt bleibt niedrig und bis zu 30 % mehr Vitamine erhalten. Zudem bewahren die Speisen Ihre ursprünglichen Geschmack und die natürliche Farbe.
Normale Fritteusen sorgen bei hohen Temperaturen für die Entstehung von Acrylamid, welches gesundheitsschädlich ist und vermieden werden sollte. Zudem werden bei der Erhitzung von Ölen eine Reihe von Zersetzungsprodukten freigesetzt, so zum Beispiel Triglyceride und konjugierte Fettsäuren. Sie sind ebenfalls nicht gut für die menschliche Gesundheit. Bei der Heissluftfritteuse ist das nicht der Fall und so stellt sie eine gesunde und praktische Alternative zur klassischen Fritteuse dar.

Heißluftfritteuse – Der technische Hintergrund

Ein Wundergerät ist die fettfreie Fritteuse dennoch nicht. Die in der Fritteuse vorherrschende Heißluft wird künstlich erzeugt und besitzt verschiedene Aufgaben. Wobei der Grundsatz darin besteht, thermische Energie zu übertragen. Die entstehende gleichmäßige Temperatur sorgt für perfekte Back- und Bratergebnisse und das ganz ohne unangenehme Gerüche oder gesundheitsschädliche Nebenprodukte. Vielmehr ist es so, dass die Heissluftfritteuse kinderleicht zu bedienen ist und sauber und gefahrlos leckere und gesunde Speisen hervorbringt.